Kategorie:webPDF Webservices

How-to: Wie man die Webservices von webPDF 7 mit Optionen verwenden kann

In diesem Beispiel wird vermittelt, wie den genutzten Webservices von webPDF Optionen übergeben werden können. Außerdem wird in diesem Beispiel, abgesehen von dem bekannten “Converter”-Webservice, noch ein zweiter webPDF Webservice mit dem Namen “Toolbox” genutzt.  Dieses Beispiel setzt auf dem Blog [“How-to: Wie kann man die Webservices von webPDF 7 verwenden”] auf. Sollten Sie also




How-to: Wie kann man die Webservices von webPDF 7 verwenden

(Dieses How-to wurde für webPDF 7 und folgende Versionen erstellt. Die Nutzung der Webservice-Schnittstellen hat sich mit dieser Version grundlegend geändert. Für webPDF 6 finden Sie dieses Tutorial unter https://www.webpdf.de/blog/how-to-wie-kann-man-die-webservices-von-webpdf-verwenden/) Webservices von webPDF 7 In diesem Beispiel geht es darum, zu zeigen, wie man die Webservices von webPDF nutzen kann. In diesem Beispiel wird der




Webservices Schnittstellen: SOAP und RESTful

In diesem Technik-Beitrag möchten wir gerne die Webservice-Schnittstellen SOAP und REST gegenüberstellen. webPDF stellt seine PDF-Funktionen sowohl als SOAP- als auch als RESTful-Webservices zur Verfügung. Aber wie unterscheiden sich die Methoden SOAP und RESTful und was sind die Vor- und die Nachteile? Beim Thema Softwareentwicklung fällt häufig das Stichwort API oder RESTful API. Da APIs




How-to: Wie kann man die Webservices von webPDF verwenden

In diesem Beispiel geht es darum, anhand eines einfachen Beispiels zu zeigen, wie man die Webservices von webPDF nutzen kann. In diesem Beispiel wird der Webservice “Converter” benutzt, eine ausgewählte Datei in ein PDF-Dokument zu konvertieren.  Zur Ansteuerung des Webservice wird die Programmiersprache Java genutzt. Um dises Beispiel auf Ihrem PC nachzuvollziehen benötigen Sie ein




Video-Serie: webPDF 6.0 Adminbereich (Folge 3)

Zum Start von webPDF 6.0 haben wir für Sie eine kleine Video-Reihe erstellt. Während der 1. Teil allgmein die Grundnutzung vorstellte, wurde im 2. Teil die mobile Nutzung von webPDF 6.0 hinsichtlich der Bedienmöglichkeiten unter die Lupe genommen. In unserem 3. Teil “Adminbereich” geht es nun um die neuen Einstellmöglichkeiten im Administrationsbereich. Viel Spaß beim




OCR: webPDF wandelt Grafiken in aufgelöste Dokumente um

Mittels OCR Faxe in den Workflow integrieren Dank OCR-Texterkennung können PDF-Dokumente in echte Text-Dokumente umgewandelt werden: Auch im digitalen Zeitalter hat das Fax nicht komplett an Bedeutung verloren und findet weiterhin in spezifischen Abläufen Verwendung. Das Problem: Die Dokumente liegen nach dem Einscannen entweder als Grafikdateien oder aber als PDF-Dokumente, die nur Grafiken und keine Inhalte




Webservices für Software-Entwickler zur PDF-Verarbeitung

Als Webservices stellt webPDF jedem Entwickler im Unternehmen die Dienste zur PDF-Erstellung und -Verarbeitung zur Verfügung und eröffnet die Option, die Webservices in ihre eigenen Applikationen zu integrieren. Durch die Bereitstellung der PDF-Dienste als Webservices kann ein nicht zu unterschätzender Mehrwert für die Prozesse im Unternehmen und darüber hinaus kreiert werden. Gefragt ist die Kreativität




webPDF – kleines Tool, große Wirkung

Die serverbasierte Lösung webPDF erleichtert Anwendern den Umgang mit der notorischen Formatvielfalt und sorgt dafür, dass der Workflow innerhalb eines Unternehmens entscheidend optimiert wird. Mithilfe von webPDF lässt sich der generelle Umgang mit PDF-Dokumenten zentral verwalten. Es ermöglicht den Nutzern, von überall – egal, ob vom PC, Notebook, Tablet oder Smartphone – auf die PDF-Funktionen


Tags: