Kategorie:Anwenderberichte

Im Auftrag der Zukunft – Digitale Personalakte bei REMONDIS Maintenance & Services

REMONDIS Maintenance & Services ist mit seinen Tochtergesellschaften Teil der REMONDIS-Gruppe, einem der führenden Dienstleister für Recycling, Service und Wasser mit Niederlassungen und Beteiligungen in über 30 Staaten weltweit. Unter dem Dach der REMONDIS Maintenance & Services GmbH & Co. KG erbringen die Tochtergesellschaften von BUCHEN und XERVON mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern umfassende Industriedienstleistungen




webPDF bei Infoniqa – wichtiger Baustein für e-Recruiting-Software

Infoniqa setzt im Rahmen ihrer e-Recruiting-Anwendung auf den Einsatz von webPDF, um Konvertierungen in hoher Qualität zu ermöglichen und mit einem Klick Bewerbermappen im PDF-Format zu erstellen. Ein solches Feature innerhalb eines Bewerbermanagement-Systems anbieten zu können, ist ein großer Pluspunkt und führte zu einer sehr erfolgreichen Partnerschaft mit Infoniqa aus Thalheim bei Wels mit Standorten




webPDF rundet PDF Converter von projekt0708 ab

Die projekt0708 GmbH mit Hauptsitz in München hat sich bereits seit mehreren Jahren als SAP Gold Partner einen Namen gemacht und entwickelt als IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen innovative Lösungen mit Fokus auf die SAP-Cloudlösungen für HR (SAP SuccessFactors). Weitere Leistungen von projekt0708 sind beispielsweise HR-Konzept- und Prozessberatung sowie kundenspezifische Zusatzentwicklungen. Die Kundeliste von projekt0708 kann sich




Partnerschaft mit d.vinci – webPDF Bestandteil der HR-Lösung

Die Software-Lösung webPDF wird seit 2013 beim Hamburger Unternehmen d.vinci eingesetzt. In diesem Fall ist sie ein integraler Bestandteil eines Software-Systems, das vom erfolgreichen Recruiting-Experten d.vinci aus Hamburg entwickelt und vertrieben wird. webPDF kann also auch als Baustein innerhalb eines sehr erfolgreichen Bewerbermanagement-Systems im E-Recruiting Bereich eingesetzt werden. d.vinci: Innovationen bei der Personalgewinnung Als Experte




webPDF im Einsatz mit SAP bei Würth Finance International

In größeren Unternehmen ist ein häufiges Einsatzgebiet der Software-Lösung webPDF die Verwendung in Kombination mit SAP. SAP ist eine weit verbreitete Unternehmens-Software und eignet sich ideal zur Abwicklung aller Geschäftsprozesse größerer Betriebe. Die Mitarbeiter können in SAP u.a. schnell und komfortabel Buchführung, Kundenmanagement und Personalwesen abwickeln. Wie man in Kombination mit dem Tool webPDF diese




VHV Gruppe nutzt Vorschau-Funktion von webPDF

Mit Beginn des Jahres 2017 hat sich die VHV Gruppe für die Arbeit mit der Software-Lösung webPDF entschieden. Die Preview-Funktion der SoftVision Lösung webPDF als Tool wird hier eingesetzt, um mit einer Vielzahl an digitalen Akten effizienter arbeiten zu können. webPDF überzeugte im Praxistest Auf die Preview Funktion von webPDF wurde die VHV Gruppe durch


Tags:


Alles im Blick: Die webPDF-Preview Funktion für Digitale Personalakten

Ein bekannter Hersteller von Kautschuk-Bodenbelägen setzt seit 2014 die Software Lösung webPDF von SoftVision Development ein, um bei hunderten, digitalen Personalakten die Übersicht zu behalten und Dokumente schnell finden zu können. Kautschuk „Made in Germany“ – nora systems – Spezialist für Bodenbeläge und Bodenbelagssysteme Die nora systems GmbH gilt als weltweit namhafter Hersteller von Fußbodenbelägen




Unschlagbares Team: DEKRA arbeitet mit webPDF

Seit kurzem nutzt die international anerkannte Organisation DEKRA die SoftVision Lösung webPDF als Tool für die PDF Konvertierung ihrer Dokumente. DEKRA – Eine der weltweit führenden Expertenorganisationen Die DEKRA e.V. sowie die Tochtergesellschaft DEKRA SE stehen seit 1925 für Sicherheit und Prüfung von Kraftfahrzeugen. Seit 1946 befindet sich der Sitz der DEKRA in Stuttgart. Die




Dokumente fehlerfrei und flexibel konvertieren

Im Gesundheitssektor ist eine vertrauensvolle Kommunikation zwischen Versicherungsnehmern und Krankenkassen das A und O. An zentraler Stelle steht dabei der E-Mail-Verkehr: Die tagtägliche E-Mail-Flut auf der einen Seite – gesetzliche Anforderungen an Sicherheit und Archivierung auf der anderen – stellen Mitarbeiter und IT-Abteilungen vor besondere Aufgaben. Ein professionelles E-Mail-Management kann Krankenkassen bei der Bewältigung aktueller




Bußgeldbescheide vollautomatisch in PDF/A-Dateien konvertieren

Mit Tempo dem Temposünder auf der Spur. Rund drei Millionen Mal pro Jahr werden deutsche Autofahrer mit überschrittener Höchstgeschwindigkeit geblitzt. Auch die Bußgeldstelle der Stadt Leverkusen hat es tagtäglich mit Geschwindigkeitsübertretungen zu tun. Vor allem auf der Rheinbrücke der A1 kommt es regelmäßig zu Geschwindigkeitsverstößen. Erlaubt sind hier 60km/h, da die baufällige Brücke bei einem