Wie kann man durch webPDF Administrationskosten senken?

Als PDF-Lösung in Unternehmen ist webPDF bestens geeignet. Was genau sind die Vorteile der Software-Lösung und wie kann sie konkret Administrationskosten senken? Das liegt in erster Linie an einer zentralen und einfachen Administration: Sie müssen nur ein einziges Software-Paket auf dem Server pflegen und aktualisieren. Alle Clients greifen über den Standardbrowser auf die PDF-Funktionalität zu




webPDF Version 7.0 ist da!

Der plattformunabhängige PDF-Server geht in die nächste Runde. Die neue Version 7 bietet einige lang erwartete Features, wie den neuen Webservice “Barcode” und die Einführung der “Bridges” zur Konvertierung von Dokumenten direkt mit Microsoft Office. Interessieren dürfte Sie auch das komplett überarbeitete Portal, das sich nicht nur in Erscheinungsbild und Benutzerführung, sondern auch in Sachen Performance und Funktionen auf ein neues Level




PDF-Anwendung für Ihr Unternehmen

Wo genau liegen die Vorteile von einer professionellen PDF Lösung für Unternehmen? Wann kann man eine solche Business Lösung wirklich brauchen? Am Beispiel von webPDF kann man zeigen, wie positiv sich eine professionelle Verarbeitung von PDF Dokumenten auswirken kann. Alle Vorteile einer PDF-Lösung wie webPDF auf einen Blick: Zunächst kann jeder Mitarbeiter vom Arbeitsplatz aus




Webservices Schnittstellen: SOAP und RESTful

In diesem Technik-Beitrag möchten wir gerne die Webservice-Schnittstellen SOAP und REST gegenüberstellen. webPDF stellt seine PDF-Funktionen sowohl als SOAP- als auch als RESTful-Webservices zur Verfügung. Aber wie unterscheiden sich die Methoden SOAP und RESTful und was sind die Vor- und die Nachteile? Beim Thema Softwareentwicklung fällt häufig das Stichwort API oder RESTful API. Da APIs



10 hilfreiche Tipps für die Arbeit mit PDF

Bei der Arbeit mit PDF Dokumenten im webPDF-Portal kann man durch einige, einfache Tipps viel Zeit und Aufwand sparen: 1. Mehrere PDF-Dateien verbinden Wenn Sie mehrere PDF Dokumente vorliegen haben und diese zu einem einzigen PDF verbinden möchten, dann ist das mit webPDF relativ einfach möglich: Im webPDF-Portal können Sie mit dem Dienst „Dokumente verbinden“




Was ist Hybride Archivierung? Zusatz zu PDF/A-3

Kleiner Zusatz zu unserer PDF-Reihe: PDF/A – Das Format der Zukunft – Teil1: PDF/A-1 PDF/A – Das Format der Zukunft – Teil 2: PDF/A-2 und PDF/A – Das Format der Zukunft – Teil 3: PDF/A-3   Wie die PDF Association berichtet, bietet der dritte Normteil von PDF/A nun die Möglichkeit zur „hybriden Archivierung“. Unter diesem




Alles im Blick: Die webPDF-Preview Funktion für Digitale Personalakten

Ein bekannter Hersteller von Kautschuk-Bodenbelägen setzt seit 2014 die Software Lösung webPDF von SoftVision Development ein, um bei hunderten, digitalen Personalakten die Übersicht zu behalten und Dokumente schnell finden zu können. Kautschuk „Made in Germany“ – nora systems – Spezialist für Bodenbeläge und Bodenbelagssysteme Die nora systems GmbH gilt als weltweit namhafter Hersteller von Fußbodenbelägen



webPDF zu Besuch auf der SNoUG 2017 – Unser Rückblick

In 2015 hatten wir uns noch ganz spontan zu einer kurzen Stippvisite der SNoUG-Tagung in Zürich entschlossen und festgestellt, dass sich die SNoUG als echter Geheimtipp entpuppt hat. So war dieses Jahr für uns Zürich am 22. März 2017 fest im Terminkalender eingeplant. webPDF auf der SNoUG 2017 Erneut konnte die kleine Tagung im IBM




SoftVision mit webPDF 6.0 auf der SNoUG

Auch dieses Jahr werden wir wieder auf der jährlichen Tagung der Swiss Notes User Group vertreten sein. Neben unseren IBM Notes spezifischen Softwarelösungen haben wir auch unsere PDF Business Lösung webPDF mit dabei und erhoffen uns regen Austausch sowohl über IBM Notes / Domino, als auch über unsere PDF-Software für den Business Bereich. Unternehmen können




DSAG-Technologietage 2017 in Mannheim – Unser Rückblick

Die Technologietage der Deutschsprachige SAP® Anwendergruppe e.V. standen in diesem Jahr unter dem Thema der Digitalisierung und der Chancen die sich daraus ergeben. Den Besuchern standen viele Vorträge zu den Technologien rund um das ERP der Zukunft zur Verfügung. Die Ausstellung wollte zudem den Entwicklern, CIOs und CxOs Planungssicherheit und klare Wege aufzeigen sowie welche