webPDF Toolbox Delete: Seiten entfernen

Hier soll es um eine Anwendungsbeschreibung mit Code-Beispielen zur Delete Operation des webPDF ToolboxWebService gehen. Wichtiger Hinweis: Das nun folgende Coding-Beispiel beruht auf der Nutzung der webPDF wsclient Bibliothek. Um das Beispiel zu verstehen und anzuwenden, sollte zunächst folgender Blogbeitrag beachtet werden: webPDF und Java: mit der „wsclient“ Bibliothek ganz einfach Erste Schritte: REST- oder




Fallbeispiel: Verarbeitung von Formularen mit webPDF

Automatische Verarbeitung von angehängten PDF-Dokumenten Anhand eines konkreten Projektbeispiels kann man am besten die Einsatzgebiete und Funktionseigenschaften von webPDF zeigen. Einige unsere Kunden kommen beispielsweise aus der Versicherungs-Branche. Wir arbeiten immer eng mit unseren Kunden zusammen und setzen entsprechend viele individuelle Wünsche um. Dieses konkrete Fallbeispiel soll zeigen, wie wir im Rahmen eines Kundenprojektes aus




Portfolios erstellen mit der webPDF wsclient Bibliothek

In diesem Artikel möchten wir an einem Beispiel (Portfolio Operation) zeigen, wie Sie Operationen des webPDF Toolbox Webservices mit Hilfe der wsclient Bibliothek einsetzen können. Wichtiger Hinweis: Das nun folgende Coding-Beispiel beruht auf der Nutzung der webPDF wsclient Bibliothek. Um das Beispiel zu verstehen und anzuwenden, sollte zunächst folgender Blogbeitrag beachtet werden: webPDF und Java:




webPDF 8.0 ist jetzt gestartet

Aktuelles Update: Release webPDF 8.0 Es ist soweit! webPDF steht als plattformunabhängiger PDF-Server nun in der neuen Version 8 bereit. Unsere professionelle PDF-Lösung für Unternehmen wurde überarbeitet und bringt nun einige neue Features mit, welche die Installation, Administration, diverse Webservices sowie vor allem das komplett überarbeitete webPDF Portal betreffen. Die komplette Feature-Liste als Übersicht aller




webPDF 8: Operation Outline – Teil 4:

Vorstellung weiterer ActionTypes Fortsetzung von Teil 3: Folgende Parameter und Unterelemente können für eine setOCGState Action gewählt werden: Das Objekt „layerState“ Dieses Objekt wählt Ebenen des Dokuments und bestimmt nach welcher Logik die Ebenensichtbarkeit geändert werden soll. SetOCGStateActionType.LayerState layerState = new SetOCGStateActionType.LayerState(); setOCGState.getLayerState().add(layerState); Am layerState Objekt lassen sich folgende Parameter setzen: state (Standardwert: „ON“) Die