Tag:Grafik

How-to: PDF Dokumente bearbeiten mit webPDF

Mit webPDF kann man nicht nur mehr als 100 verschiedene Formate konvertieren. Es ist auch problemlos möglich, geschäftliche E-Mails rechtssicher zu archivieren, Grafiken, Scan- & Faxdokumente bearbeitbar zu machen oder PDF-Dokumente mit Signaturen und Zeitstempeln zu versehen. Mit webPDF lassen sich Dokumente im PDF/A-Standard (ISO 19005) erstellen oder überprüfen, um die PDF-Dokumente bei der Archivierung




Seitengeometrie in PDF-Dokumenten

Für die Druckindustrie spielen die Angaben zur Seitengeometrie in einem PDF-Dokument eine wichtige Rolle Im Gegensatz zum Format PDF/A, welches diesen drucktechnischen Aspekt nicht explizit verlangt, schreibt der PDF/X-Standard vor, dass Angaben zur Seitengeometrie gemacht werden müssen. Durch diese wird festgelegt, an welcher Stelle einer Seite diejenigen Inhalte platziert sind, die dem gewünschten beschnittenen Endformat




Grafikdateien mit webPDF erstellen

webPDF wandelt PDF-Dokumente problemlos in Grafikdateien um – ganz nach den Vorstellungen des Nutzers Wenn ein Tiff-Archivsystem eingerichtet werden soll oder Dokumentenarchivierungsprogramme nur einzelne Grafikformate, wie JPEG oder PNG akzeptieren, müssen PDF-Dokumente in Grafikdateien umgewandelt werden. Das PDF-Format eignet sich ideal, um der alltäglichen Dokumentenflut im Unternehmen zu begegnen und den Zugriff auf einzelne Dokumente für




OCR: webPDF wandelt Grafiken in aufgelöste Dokumente um

Mittels OCR Faxe in den Workflow integrieren Dank OCR-Texterkennung können PDF-Dokumente in echte Text-Dokumente umgewandelt werden: Auch im digitalen Zeitalter hat das Fax nicht komplett an Bedeutung verloren und findet weiterhin in spezifischen Abläufen Verwendung. Das Problem: Die Dokumente liegen nach dem Einscannen entweder als Grafikdateien oder aber als PDF-Dokumente, die nur Grafiken und keine Inhalte