Vertrauliche Inhalte schwärzen

Technische Mindestanforderung

  • Java Version: 11
  • webPDF Version: 8 (Revision 2159)

Manchmal ist es notwendig, dass Dokumente auf vertrauliche Inhalte oder private Informationen überprüft werden müssen und diese dann entfernt werden sollen. Dies können Texte oder Bilder sein, die in einer PDF-Datei sichtbar sind, und entfernt werden sollen. Dieses Vorgehen nennt man „schwärzen von Inhalten“.

Mit dem webPDF-Update (Revisionsnummer 2159) wird die neue Funktion „Schwärzen“ eingeführt, die dies durchführen kann. Über diese Funktion können sie einzelne Wörter oder Textzeilen zur Schwärzung markieren, über Bereiche (wie zum Beispiel Bilder), Schwärzungsmarkierungen setzen oder sogar ganze Seiten zur Schwärzung markieren. Diese Markierungen können dann selektiv über die Funktion „Schwärzungen anwenden“ dauerhaft im Dokument angewendet werden.

Wichtig: Alle im Portal bereitgestellten Funktionen basieren auf dem Webservice „Toolbox“ und können auch direkt aufgerufen werden oder in eigene Anwendungen integriert werden.

Dokument bereinigen

Zum Thema der vertraulichen Inhalte oder private Informationen in PDF-Dokumenten gehören auch andere Bereiche, wie z.B. Anhänge, Kommentare oder Metadaten des Dokuments. Auch diese Inhalte sollen u.U. aus einem Dokument entfernt werden.

Über den Dialog „Dokument bereinigen“ können Sie Kommentare, Anhänge, Ebenen, Metadaten, die Inhaltsübersicht und Tags aus dem gesamten Dokument entfernen.

Dies kann zum Beispiel auch hilfreich sein, wenn Sie ein Dokument nur auf seinen Inhalt reduzieren möchten.

Sie können ebenfalls Formulare und Seiten abflachen. Damit werden diese auf ein Bild reduziert, sind aber nicht mehr interaktiv und die damit verbundenen Informationen werden entfernt.