Gesundheitswesen: PDF/H für den Healthcare-Bereich

PDF/H wurde im Jahr 2008 veröffentlicht: Das Format, das für den Einsatz im Gesundheitswesen gedacht ist (H für Healthcare), ist jedoch kein ISO-Standard

PDF/H umfasst eine Reihe von Best-Practice-Empfehlungen für das Gesundheitswesen, die durch die Association for Information and Image Management, Adobe und einem amerikanischen Firmenkonsortium zusammengetragen wurden. Das Ziel: Erfassung, Austausch, Aufbewahrung sowie den Schutz von Informationen im Gesundheitswesen zu erleichtern.

Mit dem Format ist es gelungen, einen elektronischen Container für spezifische Inhalte des Gesundheitswesens wie persönliche Unterlagen, elektronische Formulare, eingescannte Bilder, Röntgenaufnehmen und viele weitere sensible Daten zu schaffen.

Die AIIM und PDF Technology Community schätzen das Format aufgrund der Möglichkeit, medizinische Aufzeichnungen vom Papier in ein digitales und effizienteres Format übertragen zu können. Ein besonderes Plus für Patienten: Die Digitalisierung ihrer Daten soll es ihnen einfacher machen, sämtliche Informationen zu ihrem Gesundheitszustand besser kontrollieren zu können und somit die Kommunikation zu Ärzten, Apothekern und Krankenkassen erleichtern.

Tags: